Cookie
Electronic Team uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

USB-Dongle-Server: Software- und Hardwarelösung

Olga Weis Olga Weis
Oct 21, 2021

Per Dongle-Server-Definition ist dies ein sehr praktisches Tool, mit dem Sie die Einschränkungen für den Zugriff auf Remote-USB-Lizenz-Dongles umgehen können. Es stehen zwei Optionen zur Verfügung: die Software- und die Hardware-Option. Lesen Sie weiter, um mehr über beide zu erfahren.

  1. USB-Dongle-Server-Software
  2. Hardware-Dongle-Server

Die Hardwareoption umfasst die Verwendung eines Dongle-Servers, der einen USB-Dongle über Ihr Netzwerk zugänglich macht. WBei Verwendung eines Dongle-Servers muss der Lizenz-Dongle nicht mit dem Computer des Clients verbunden sein, damit der Client direkt auf die geschützten Daten zugreifen kann.

Hardware-Dongle-Server beschränken die Anzahl der Nutzer, die in einer typischen Point-to-Point-Netzwerkverbindung auf den Dongle zugreifen können, erheblich: jeweils nur einer gleichzeitig. Glücklicherweise gibt es eine vielseitigere und benutzerfreundlichere Softwarealternative namens Donglify. Mit deren Hilfe können Sie sogar USB-Sicherheitsschlüssel über das Internet umleiten!

USB-Dongle-Server-Software

Donglify unterliegt nicht den Konnektivitätsbegrenzungen eines Hardware-Dongle-Servers. Mithilfe der fortschrittlichen Port-Umleitungstechnologie können Sie mit Donglify eine Reihe von USB-Dongles an einen Computer anschließen und dann die Lizenzschlüssel über das Netzwerk für mehrere Benutzer freigeben. Es ist keine zusätzliche Hardware erforderlich.
Donglify
Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion
7-Tage-Testversion • Jederzeit kündbar .
4.5 Rang basierend auf 198+ Nutzer
Lesen Sie weitere Bewertungen
Erhältlich für Windows 7/8/10/11, Server 2008 R2/2012/2016/2019/2022, Windows 10/11 auf ARM, macOS 10.14+
Sie sind bereits Donglify-Nutzer? Anmelden →

So erstellen Sie einen Dongle-Server mit Donglify

In dieser Videoanleitung erfahren Sie, wie Donglify Sie beim Einrichten eines USB-Dongle-Netzwerkservers unterstützen kann.

Teilen Sie Dongles

Dongle-Server-Software: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Bevor Sie Donglify verwenden können, müssen Sie sich für ein Konto auf der Donglify-Website anmelden. Sobald Sie Ihr Konto erfolgreich erstellt haben, können Sie die Dongle-Server-Software herunterladen.
1
Installieren Sie die Anwendung auf dem Server (dem Gerät, an das der physische Dongle angeschlossen wird) und dann auf allen Client-Computern, die Remotezugriff auf den USB-Dongle benötigen. Starten Sie Donglify und melden Sie sich bei Ihrem Konto an, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
 Melden Sie sich für Donglify an
2
Klicken Sie in dem Fenster, das nach der Anmeldung angezeigt wird, auf das Symbol "PLUS", um eine Liste der USB-Dongles anzuzeigen, die für die Clientcomputer freigegeben werden können.

Beachten Sie die Textfelder "Multi-Connect" und "Single-Connect" neben den Namen der USB-Dongles. " Multi-Connect " bedeutet, dass Sie mehrere gleichzeitige Verbindungen zu diesem USB-Stick-Dongle herstellen können, und " Single-Connect " zeigt an, dass das Gerät jeweils nur eine Clientverbindung zulässt.
 Liste der USB-Dongles
3
Wählen Sie den USB-Dongle aus, den Sie freigeben möchten, indem Sie auf das Optionsfeld daneben und danach auf "Freigeben" klicken.
 Wählen Sie das Gerät aus
4
Starten Sie Donglify auf allen Client-Computern und melden Sie sich bei Ihrem Konto an. Danach sehen Sie eine Liste der verfügbaren Geräte. Wählen Sie die aus, zu denen Sie eine Verbindung herstellen möchten, und klicken Sie auf "Verbinden".
 Donglify als Dongle Server
5
Ja, das ist wirklich alles was Sie brauchen. Donglify wird in nur fünf einfachen Schritten zu einem zuverlässigen USB-Stick-Server. Jetzt können Sie von überall in Ihrem Netzwerk auf Ihren USB-Stick zugreifen .

Einige wichtige Funktionen von Donglify:

  • Multi-connect: Verwenden Sie diese praktische Funktion, um ein USB-Gerät gleichzeitig für eine Handvoll Remotecomputer zugänglich zu machen.
  • Zeit- und Kostenersparnis: Minimierung des Risikos, dass Ihre USB-Dongles verloren gehen, beschädigt werden oder gestohlen werden, ohne die Verfügbarkeit für Nutzer zu beeinträchtigen.
  • Erstklassige Sicherheit: Die 2048-Bit-SSL-Verschlüsselung sorgt dafür, dass die gemeinsame Nutzung Ihrer Softwarelizenz-Dongles über das Netzwerk absolut sicher und zuverlässig ist.
  • Einfache Einrichtung: Die Installation und Erstkonfiguration von Donglify ist so einfach, dass Sie die App in kürzester Zeit verwenden können. Außerdem ist keine zusätzliche Hardware und Software erforderlich.
  • Zugriffskontrolle: Sie können einen Dongle einem bestimmten Benutzer, einer Abteilung, einem Kunden usw. zuweisen.
  • Volle Kompatibilität: Donglify funktioniert mit fast jedem USB-Dongle auf dem Markt *

Wer nutzt einen USB-Dongle-Server?

Sie werden von der Verwendung von Donglify in vollem Umfang profitieren, wenn Sie:

  • ein Dienstleister sind, der mit der lizenzierten Produktwartung für verschiedene Kunden zu tun hat. Mit Donglify können Sie alle Ihre Hardwarelizenzschlüssel remote verwalten und einen individuellen Ansatz für jeden Client nutzen.
  • ein Entwickler einer lizenzierten Software sind, der nach einer einfachen Möglichkeit sucht potenziellen Kunden eine Produkttestversion bereitzustellen, ohne ihnen Hardware-Dongles zusenden zu müssen. Mit Donglify können Sie einen Dongle so lange für den Fernzugriff über das Internet zur Verfügung stellen, wie Sie möchten. Keine Versandkosten, keine verlorenen Dongles.
  • ein großes oder mittleres Unternehmen mit zahlreichen Außendienstmitarbeitern und/oder einem umfangreichen Filialnetz sind. Verwenden Sie Donglify, um Dongles über Ihr Netzwerk freizugeben, so dass jeder Mitarbeiter bei Bedarf jederzeit auf diese zugreifen kann. Auf diese Weise haben Sie keine Sorgen, dass Ihre Schlüssel beschädigt werden oder verloren gehen, da sie sich alle in Ihrem Hauptbüro befinden.

ein lizenziertes Softwareprodukt besitzen, das mit einem USB-Sicherheitsschlüssel geschützt ist.

Hardware-Dongle-Server

Sie fragen sich vielleicht, wie ein USB-Dongle-Server funktioniert? Ein Dongleserver ist ein Hardwaregerät, das verwendet wird, um USB-Dongles in Ihrem Netzwerk verfügbar zu machen. Ein Netzwerk-USB-Dongle-Server beseitigt Bedenken hinsichtlich der Kabellängen oder des physischen Standorts eines USB-Dongles.

Wir werden die Funktionen eines beliebten USB-Lizenz-Dongle-Servers untersuchen.

Ein Netzwerk-Dongle-Server von SEH Technology

SEH Dongleserver sind einfach zu bedienen. Die Plug-and-Play-Geräte müssen nur mit Dongles in den verfügbaren USB-Ports an Ihr Netzwerk angeschlossen werden. Nach der Installation der Hardware muss eine virtuelle USB-Verbindung zwischen dem USB-Dongle und seinem Client hergestellt werden. Dies wird mit der USB to Network (UTN)-Funktionalität des Geräts mithilfe der USB-Dongle-Server-Software SEH UTN Manager erreicht.

Nach diesem einfachen Verfahren können Sie über das Netzwerk auf die USB-Dongles zugreifen und diese verwenden, als wenn eine physische Verbindung zwischen dem Gerät und Ihrem lokalen Computer bestände.

SEH bietet zwei Modelle von USB-Dongle-Netzwerkservern für den Einsatz in unterschiedlichen Umgebungen an.

Der SEH Dongleserver Pro ermöglicht Benutzern den sicheren Zugriff auf Lizenz-Dongles über ein Netzwerk. Das Gerät ist für den Einsatz in kleinen Büros gedacht und kann bis zu acht USB-Dongles aufnehmen. Das Gerät verfügt über ein abschließbares Gehäuse, um die Sicherheit der Sicherheits-Dongles zu gewährleisten.

dongleserver Pro

Nachfolgend einige der Funktionen des SEH Dongleserver Pro:

  • Vier USB 3.0 SuperSpeed Ports
  • Vier USB 2.0 Hi-Speed Ports
  • Unterstützung für Windows-, Linux- und Mac-Betriebssysteme
  • Gigabit Ethernet
  • Überwachungs- und Protokollierungsfunktionen mit Integration in Serverüberwachungsdienste
  • Robuste Sicherheit, die verschlüsselte Verbindungen, zeitbasierte Portschlüssel, Portzugriffskontrollen, Dongle-Port-Ehe, 802.1X-Authentifizierung und Zertifikatsverwaltung umfasst.
  • Regelmäßige Software-Updates werden bereitgestellt.
  • Eine optionale Rackhalterung wird verwendet, um die Installation in einem Server-Rack zu ermöglichen und einen einfachen Zugang zum Gerät zu ermöglichen.

Der Dongleserver ProMAX ist eine größere Version des Geräts und wurde für den Einsatz in Serverräumen und Umgebungen entwickelt, die seine erweiterte Kapazität benötigen. Der ProMAX ermöglicht den Netzwerkzugriff auf Softwarelizenz-Dongles und bietet mehr Zuverlässigkeit als der Dongleserver Pro. Das Gerät bietet Redundanz mit zwei Netzwerkverbindungen und zwei internen Netzteilen. Eine integrierte SD-Karte sichert alle Passwörter, Parameter und Zertifikate für zusätzlichen Schutz. Betriebsinformationen werden einfach über die Multi-Segment-Status- und Fehleranzeige des Geräts abgerufen.

Dongleserver ProMAX

Die folgenden Funktionen sind im Dongleserver ProMAX enthalten.

  • Fünf USB-3.0-SuperSpeed-Anschlüsse
  • 15 USB-2.0-Hi-Speed-Anschlüsse
  • Betriebssystemunterstützung für Windows, Linux und OS X/macOS
  • Duale Netzwerkanschlüsse
  • Gigabit Ethernet
  • Zwei integrierte Netzteile
  • SD-Karte zum Sichern von Konfigurationsdaten und Übertragen auf andere Geräte
  • Informative Statusanzeigen mit akustischen Warnungen
  • Anbindung an Monitoring-Server-Dienste zur Protokollierung und Überwachung
  • Erhöhte Sicherheit durch verschlüsselte Verbindungen, Dongle-Port-Verbindung, Uhrzeit -basierte Portschlüssel, 802.1X-Authentifizierung und Zertifikatsverwaltung, Portzugriffskontrollen und mehr
  • Regelmäßig aktualisierte Software
  • Optionales Rack-Montage-Kit zur Verwendung mit einem Server-Rack, für den Zugriff über Teleskopschienen

Die begrenzte Anzahl von Ports und das Fehlen einer Multi-Connect-Funktion auf einem Hardware-Dongle-Server können die Durchführbarkeit dieser Lösung einschränken. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie einen Dongle-Server ohne diese Einschränkungen erstellen, sollten Sie die Verwendung einer Dongle-Server-Software in Betracht ziehen.

Diese Art von Spezialanwendung ermöglicht die gemeinsame Nutzung eines physischen USB-Sicherheits-Dongles über das Netzwerk durch Virtualisierungstechniken. Die Dongle-Server-Software macht zusätzliche Hardware überflüssig und ermöglicht die Remote-Freigabe einer beliebigen Anzahl von an das Netzwerk angeschlossenen Dongles.

Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion
7-Tage-Testversion • Jederzeit kündbar
Sie sind bereits Donglify-Nutzer? Anmelden →