Cookie
Electronic Team uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

Wie gibt man einen USB-Dongle frei?

Olga Weis Olga Weis
Aug 2, 2022

Besitzer von USB-Sicherheitsdongles haben oft nicht die nötige Fernverbindung, um auf das Gerät zuzugreifen und dessen volle Funktionalität zu nutzen. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie einen USB-Dongle über ein Netzwerk freigeben, um dieses Problem zu beheben. Wir sehen uns an, wie man einen Dongle mit einer Hardware- und Softwarelösung teilt. Lesen Sie weiter, um mehr über beide zu erfahren.

Wie teilt man einen USB-Dongle über ein Netzwerk?

Donglify wurde entwickelt, um USB-Ports zu virtualisieren und Fernzugriff auf daran angeschlossene USB-Sicherheits-Dongles zu ermöglichen. Das Programm ist voll kompatibel mit dem Windows-Betriebssystem und auch mit macOS. Mit seiner Hilfe können Sie von mehreren Computern gleichzeitig frei auf Ihren Remote-Sicherheitsschlüssel zugreifen. Klingt spannend, oder? Nun, Sie können es sofort versuchen. Bitte befolgen Sie diese Anleitung, um herauszufinden, wie Sie einen USB-Dongle über ein Netzwerk (egal ob WLAN oder kabelgebunden) teilen können:
1
Melden Sie sich zunächst im Donglify- Konto an. Laden Sie dann die App herunter und installieren Sie sie auf allen Computern, die remote auf Ihren USB-Dongle zugreifen müssen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie das Programm auf dem PC installieren, an den Ihr physischer Dongle direkt angeschlossen ist (wir nennen diesen einen Geräteserver).
 Installieren Sie Donglify
2
Starten Sie anschließend Donglify auf dem Servercomputer und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.
 Melden Sie sich bei Ihrem Konto an
3
Sobald Sie fertig sind, klicken Sie im folgenden Fenster auf das Plus-Symbol. Daraufhin wird die Liste der lokalen USB-Dongles angezeigt, die zur Freigabe verfügbar sind.

Hinweis: Neben dem USB-Dongle, den Sie freigeben möchten, sollte das Symbol "Multi-Connect" oder "Single-Connect" angezeigt werden. Das erste bedeutet, dass Sie einen USB-Stick-Dongle freigeben können und dass mehrere Remote-Computer gleichzeitig darauf zugreifen können. Das Symbol „Single-Connect“ zeigt an, dass ein gemeinsam genutzter Dongle jeweils nur auf einem Computer verfügbar ist.
 USB-Dongles zum Teilen verfügbar
4
Wählen Sie den gewünschten USB-Dongle aus, indem Sie das Optionsfeld davor aktivieren und auf „Freigeben“ klicken.
 Wählen Sie den gewünschten USB-Dongle
5
Starten Sie das Programm auf einem Client-Computer und melden Sie sich bei demselben Donglify-Konto an.
 Starten Sie Donglify auf einem Client-Computer
6
Im Fenster der App wird die Liste der Geräte angezeigt, die für eine Verbindung verfügbar sind.
 Geräte für den Anschluss verfügbar
7
Suchen Sie das gewünschte Gerät und klicken Sie auf "Verbinden".
 verbinden
8
Das war es! Jetzt wird der freigegebene USB-Stick im Remote-System so angezeigt, als wäre er physisch mit diesem Computer verbunden. Es ist wirklich so einfach, mit Hilfe von Donglify von überall in Ihrem Netzwerk auf USB-Sicherheitsdongles zuzugreifen.

Gemeinsame Nutzung eines USB-Dongles - Video-Tutorial

Wir empfehlen Ihnen, sich diese Videoanleitung anzusehen, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie USB-Dongles über das Netzwerk teilen können:

Teilen Sie Dongles

Donglify Vor- und Nachteile

Mit der einfachen und sicheren Konnektivität und der Multi-Connect-Funktion ist Donglify zweifellos eine sehr praktische und benutzerfreundliche App. Und jetzt, da Sie wissen, wie Sie einen USB-Dongle über das Netzwerk freigeben, sprechen wir über die Vor- und Nachteile von Donglify.

Vorteile:

  • Ein USB-Sicherheitsdongle kann über eine drahtlose Netzwerkverbindung gemeinsam genutzt werden, sodass mehrere Benutzer das Gerät fernsteuern und verwalten können.
  • Donglify eliminiert die physische Abnutzung des Dongles und schützt ihn vor Diebstahl, ohne die Fähigkeit der Benutzer einzuschränken, auf das Gerät zuzugreifen.
  • Donglify ist eine plattformübergreifende Lösung, mit der Sie Lizenzschlüssel mit Computern teilen können, auf denen Windows oder macOS ausgeführt wird.
  • Donglify ist eine benutzerfreundliche Lösung, deren Installation und Konfiguration nur minimalen Aufwand erfordert. Sie können schnell loslegen und benötigen keine zusätzliche Hardware oder Software, um einen USB-Dongle über das Netzwerk zu teilen.

Nachteile:

  • Sie können Donglify nicht verwenden, wenn einer (oder beide) der Computer, auf denen Sie die Software verwenden, keine Internetverbindung haben.

Wie teilt man einen USB-Dongle zwischen zwei Computern?

Es gibt noch eine andere Lösung, die Sie für die gemeinsame Nutzung eines USB-Dongles zwischen zwei (oder mehr) Computern verwenden können: einen Hub. Dies ist ein Hardwaregerät und hat daher verständlicherweise einige Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Dongles, die Sie anschließen können, und der Anzahl der Computer, die in jeder Instanz auf einen Dongle zugreifen können. Außerdem können Sie diese Option nur verwenden, wenn Sie physischen Zugriff auf Ihren Dongle haben. Schauen wir uns zum Beispiel die USB-Dongle-Hubs von Smart Logic genauer an:

SmarterX-USB. Es handelt sich um einen kabelgebundenen Dongle-Freigabe-Hub, sodass Sie ihn nicht auf einem Remote-PC verwenden können, wenn dieser mehr als 5 Meter entfernt ist. Es gibt zwei Versionen davon - mit 3 und 5 USB-Anschlüssen. Beide sind mit allen auf dem Markt erhältlichen Dongles kompatibel und funktionieren unter Mac OS und Windows 2000/XP/Vista/7/8/10. Die maximale Anzahl von Benutzern, mit denen Sie Ihren Dongle über diesen Hub teilen können, beträgt 5.

SmarterX-USB

SmarterX-NET. Dies ist ein USB-Dongle-Sharing-Hub, der als USB-Dongle-Server fungiert. Sie schließen ihn an Ihren LAN-Switch an und jeder daran angeschlossene Dongle ist von allen in Ihrem Büro vernetzten Computern, sofort verfügbar. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, den Dongle physisch an den Computer jedes Benutzers anzuschließen, damit er ihn so sieht, als wäre er direkt an seinen Computer angeschlossen. Die maximale Anzahl von Remote-PCs, die parallel mit einem Dongle verbunden werden können, beträgt 6.

SmarterX-USB

Das Endergebnis

Wenn Sie einen USB-Dongle über das Netzwerk mit einem Dongle-Sharing-Hub teilen, sind Sie hinsichtlich der Anzahl der Dongles, die Sie einstecken können, physikalisch durch die Hardware eingeschränkt. Es gibt auch eine Grenze dafür, wie viele Verbindungen gleichzeitig mit dem physischen Dongle hergestellt werden können. Sie müssen natürlich auch Zugriff auf den physischen Dongle haben.

Die Verwendung einer Softwarelösung wie Donglify überwindet diese Einschränkungen. Die Multi-Connect-Funktion von Donglify ermöglicht mehrere gleichzeitige Verbindungen, während der physische Dongle sicher und geschützt an einem bekannten Ort aufbewahrt wird.

Im Gegensatz zu USB-Dongle-Sharing-Hubs bietet Donglify auch zusätzliche Vorteile in Bezug darauf, wie Sie Ihren USB-Anschluss zugänglich machen:

  • Sie können Benutzern direkten Zugriff über Ihr Donglify-Konto gewähren.
  • Sie können Einladungen erstellen und an andere Benutzer senden, um sich mit ihren eigenen Donglify-Konten mit Ihrem Gerät zu verbinden.
  • Sie können Login-Token erstellen und teilen, um anderen die Nutzung Ihres Kontos zu ermöglichen, ohne Ihre Login-Daten tatsächlich preisgeben zu müssen.
Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion
7-Tage-Testversion • Jederzeit kündbar
Sie sind bereits ein Donglify-Nutzer? Anmelden →