Cookie
Electronic Team uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

Verwenden eines USB-Dongles in einer virtuellen Hyper-V-Umgebung

In einer Umgebung mit virtuellen Maschinen und angeschlossenen Peripheriegeräten kann innerhalb der virtuellen Maschine nicht auf USB-Geräte zugegriffen werden, die mit der Hostmaschine verbunden sind. Mit Hyper-V können Sie USB-Dongle-Verkehr jedoch vom Host-Computer auf die virtuellen Gastmaschinen (VM) umleiten.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie einen USB-Dongle über ein Netzwerk übertragen, um ihn in einer VM zu verwenden.

Softwarelösung zum Weiterleiten eines USB-Dongles an Hyper-V

Donglify ist ein USB-Dongle-Redirector, der nur für diese Situation verfügbar ist. Sie können einen USB-Dongle auf einen beliebigen Hyper-V-Computer umleiten. Mit Donglify können Sie Zugriff auf jedes USB-Gerät gewähren, das im Netzwerk freigegeben ist, sodass Ihre VM unabhängig von der physischen Entfernung darauf zugreifen kann.
Donglify
Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion
7-Tage-Testversion • Sie können jederzeit kündigen
4.5 Rang basierend auf 198+ Nutzer
Lesen Sie weitere Bewertungen
Verfügbar unter Windows 7/8/10, Windows Server 2012/2016/2019
Sie sind bereits ein Donglify-Benutzer? Anmelden →

Die USB-Dongle-Umleitungstechnologie ermöglicht die Weiterleitung eines USB-Dongles über das Internet. Mit Donglify kann der Host-Computer eine Verbindung zu einem beliebigen USB-Dongle auf einem anderen Remotecomputer herstellen.

Schritte zum Weiterleiten des USB-Dongles an Hyper-V:

  1. Um Donglify verwenden zu können, müssen Sie ein Konto erstellen. Laden Sie die Anwendung nach erfolgreicher Registrierung herunter und installieren Sie sie auf allen Computern, die Zugriff auf den USB-Dongle benötigen. Sie müssen die Software auch auf dem Computer installieren, auf dem der physische USB-Dongle angeschlossen ist (als Geräteserver bezeichnet).

  2. und installieren Sie sie auf allen Computern, die Zugriff auf den USB-Dongle benötigen. Sie müssen die Software auch auf dem Computer installieren, auf dem der physische USB-Dongle angeschlossen ist (als Geräteserver bezeichnet).

  3. Sobald Sie angemeldet sind, klicken Sie auf "Plus". Daraufhin wird eine Liste der lokal verfügbaren USB-Dongles angezeigt.

  4. Klicken Sie auf das Optionsfeld, um das entsprechende Gerät aus der Liste auszuwählen, und klicken Sie dann auf die Option „Freigeben“.

  5. Wiederholen Sie nun den Start- und Anmeldevorgang auf dem Client-Computer.

  6. Suchen Sie das gewünschte Gerät in der Liste auf dem Bildschirm und klicken Sie auf "Verbinden".

Geben Sie den USB-Dongle auf dem Server frei, auf den Sie dann von allen virtuellen Client-Computern aus zugreifen können.

Fertig. Der freigegebene USB-Dongle wird im Hyper-V-Geräte-Manager angezeigt. Die virtuelle Maschine kann jetzt auf den USB-Dongle zugreifen, als wäre er physisch verbunden.

Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion
7-Tage-Testversion • Sie können jederzeit kündigen
Sie sind bereits Donglify-Benutzer? Anmelden →